Unser "Plan B" für die Unterhachinger Weihnacht 2020

"Plan B" für Weihnachten
Bildrechte: pixabay.com

Liebe Unterhachinger*innen!

Es gibt eine gute Nachricht und eine noch bessere – aber leider auch eine schlechte:

Zuerst die schlechte Nachricht: Aufgrund der aktuellen Umstände und der damit einhergehenden staatlichen Infektionsschutzverordnungen können wir Weihnachten nicht wie geplant feiern, d.h. wir müssen die Stadion-Gottesdienste leider absagen. Wir, die Verantwortlichen der evangelischen und katholischen Gemeinden in Unterhaching, sind traurig, dass es nun so kommt. Wir haben in den vergangenen Wochen alles in unserer Macht Stehende getan, um am Heiligen Abend möglichst Corona-sicher Gottesdienst feiern zu können. Aber jetzt hat sich die Lage eben verschlimmert – und ein weiterer harter Lockdown scheint tatsächlich geboten. Natürlich müssen auch wir unseren Beitrag dazu leisten, dass die Pandemie in unserem Umfeld nicht noch schlimmere Ausmaße annimmt. An diesem Punkt geht die Gesundheit vieler einfach vor!

Die gute Nachricht ist: Trotz allem fällt Weihnachten nicht aus! Weihnachten, das „Fest der Liebe“, findet ja vor allem in unseren Herzen statt – und dort wird es auch dieses Jahr seinen Ort haben!

Und die noch bessere Nachricht: Wir sind für Euch da! Wir können uns zwar zum Gottesdienst an Heiligabend nicht versammeln, weil unsere Kirchen dafür zu klein sind. Aber selbst, wenn wir in (körperlicher) Distanz zueinander bleiben, können wir trotzdem miteinander feiern:

 

HEILIGABEND (und darüber hinaus):
Feiert online mit! Ökumenischer-Live-Stream-Gottesdienst um 16 Uhr . So können wir an Heiligabend auch dieses Jahr in Wort und Krippenspiel sowie mit Musik und Gebet verbunden sein. Schaltet zu und macht mit – wir freuen uns auf Euch! (Der Link zum entsprechenden Video-Kanal ist unten zu finden - und wird pünktlich zu Heiligabend aktiviert. Siehe Ende des Artikels!)

Wer lieber "analog" im Kreise der Familie feiern möchte, für den sind unsere "Lesegottesdienst"-Angebote das Richtige sein! (Einfach auf den Link klicken: Dort steht ab sofort Online-Material zum Download bereit.)

Kommt zur Ruhe! Unsere Kirchen täglich für die individuelle Andacht geöffnet. Dort wird es in der Zeit vom 24. bis 30.12. auch kleine Hör-Impulse mit Weihnachtsliedern, besinnlichen Texten und Stille in Dauerschleife geben. In der Regel werden die Kirchen geöffent sein von 9-18 Uhr, in der Heiligen Nacht sogar bis in die Nacht hinein. (Nur St. Alto ist am 24.12. wegen des Livestreamings von 14 bis 17 Uhr geschlossen.) Bitte beachtet auch die besonderen SICHERHEITSHINWEISE FÜR DIE HEILANDSKIRCHE am Ende dieses Artikels!

Gebt das Licht weiter! Holt das “Friedenslicht aus Bethlehem” in der Kirche ab - und schenkt es weiter!

Folgt dem Stern! Ein Stationenweg für Familien: Die drei Weisen aus dem Morgenland ziehen einem Stern hinterher und suchen den neuen König. So wollen auch wir uns in diesem besonderen Jahr auf den Weg machen - auf den Weg zur Krippe! (u.a. von St. Alto zur Heilandskirche, Zeitraum: 20.12. bis 6.1.).

Lass Dich überraschen und nimm was mit! Wir stellen „To-Go-Angebote“ für Groß und Klein bereit (z.B. „Weihnachten in Tüten“) und weitere kleine Überraschungen. Und damit es in der Kirche nicht zum "Gedränge" kommt, stehen diese Angebote eine ganze Woche lang bereit: vom Vormittag des 24.12. bis zum 30.12. Kommt also einfach irgendwann in diesem Zeitraum vorbei, wenn es Euch am günstigsten erscheint!

Ihr könnt an Heiligabend vorbeikommen - oder an den darauffolgenden Tagen! Wir lassen unsere Angebote wie gesagt über einen längeren Zeitraum hinweg bestehen (mind. 1-2 Wochen, siehe oben), so dass für alle genügend Zeit und Raum ist, sie wahrzunehmen. Es soll im Kirchenraum ja schließlich nicht zum „Stau“ kommen...
Kommt vorbei und gönnt Eurer Seele über die Weihnachtstage eine kleine Rast, tankt auf bei uns und kommt zur Ruhe!

 

WEIHNACHGSFEIERTAGE:
O Du Fröhliche! Freilich sind wir auch an den beiden Weihnachtsfeiertagen mit Gottesdiensten für Euch da: In den katholischen Kirchen zu den angekündigten Terminen - in der Heilandskirche mit einer "Musikalischen Weihnacht" zum 1. Weihnachtsfeiertag (Fr, 25.12.) - und dann mit einem Abendmahlsgottesdienst zum 2. Weihnachtsfeiertag, den wir am So, 27(!).12. im Rahmen des regulären 10-Uhr-Gottesdienstes "nachfeiern".
Wegen der begrenzten Platzzahlen ist ein vorherige Anmeldung über die Homepage dringend erforderlich! Einfach auf die Links klicken! (Oder telefonisch über’s Pfarramt: Hier ist die Anmeldung aber wegen der Ferienschließzeit leider nur bis Fr, 18.12. möglich.)

Wir wünschen gesegnete Advents- und Weihnachtstage - bleibt behütet!

 

Eure Seelsorger*innen

Pfr. Fabian Ludwig & Pfrin. Christiane Ballhorn   (Ev.-Luth. Heilandskirche Unterhaching)
Pfr. Axel Windecker, Gemeindereferentinnen Kristin Undisz und Monika Ertl sowie Sr. Angelika   (Kath. Pfarrverband Unterhaching)


 

SICHERHEITSHINWEISE FÜR DIE HEILANDSKIRCHE:

Aus Gründen des Infektionsschutzes wollen wir natürlich verhindern, dass sich zuviele Personen auf einmal im Kirchenraum befinden - und dass man sich in den relativ engen Gängen zwischen den Bänken nicht ungewollt "in die Arme läuft.
Daher haben wir neben den üblichen Infektionsschutzmaßnahmen (MNS- und Abstandspflicht) zwei zusätzliche Vorkehrungen getroffen:

1.) Der Mittelgang zwischen den Bänken ist gesperr. Und man kann sich nur noch in einer "Einbahnstraße" bewegen (ist beschildert!): direkt neben dem Eingang rechts am alten Taufstein vorbei, durch den rechten Seitengang zur Apsis vor - und auf der linken Seite wieder zurück.

2.) Jede*r Besucher*in muss sich an Kirchentür ein Schlüsselband umhängen (abgezählt!). Ist grad kein Schlüsselband verfügbar, muss man halt ein wenig warten, bis wieder jemand rauskommt und sein Schlüsselband zurückrückhängt ...

Auf diese Weise steht einem entspannten Kirchenbesuch hoffenbtlich nichts mehr im Wege!


Details zu den genannten Anbeboten findet Ihr auf unseren Homepages:
www.unterhaching-evangelisch.de
www.pfarrverband-unterhaching.de

 

LINK ZUM ÖKUMENISCHEN LIVE-STREAM-GOTTESDIENST AM 24.12. UM 16 UHR (Zugang ab 15.30 Uhr):